Arztbesuch

Seit April, also seit Beginn meiner Sportausübung plagen mich Knieschmerzen bei längeren Laufeinheiten. 10 Monate später tat ich den ersten Schritt und besorgte mir, ENDLICH, neue Laufschuhe. Doch auch diese konnten die Schmerzen nicht lindern. Bevor ich Ende dieser Woche nach Lanzarote fliege, wollte ich aber doch noch einen ärztlichen Rat einholen und sicherte mir einen Termin bei Dr. Eduard Lanz (angeblich ein sehr bekannter Sportarzt in Graz.. Ich kannte ihn bis heute auf jeden Fall nicht). Erstaunlicherweise bekam ich diesen, nach einem Anruf am Montag Nachmittag, gleich am Dienstag um 9:00 Uhr.

Dort angekommen schilderte ich dem Assistenten kurz mein Problem woraufhin dieser mich sofort auf eine Massagebank bat und mich dort ca. 25 Minuten verbog. Schon nach einigen kurzen Verrenkungen war das Problem erkannt. Der Dr. persönlich kam zur Tür herein und riss noch ein bisschen an mir herum. Danach bekam ich ein A3 Plakat mit der Lösung in die Hand gedrückt. Wie bereits selbst schon vermutet war diese recht simpel:

   

DEHNEN   DEHNEN   DEHNEN

Auf dem A3 Plakat sind einige verbogene Figuren zu sehen, die mich dazu bewegen sollen, mich ebenso zu winden. Laut Empfehlung täglich die angekreuzten Übungen 3x20sek wiederholen. Jetzt heißt es Zähne zusammenbeißen und konsequent sein. Und dann werden wir ja sehen ob dieser „ACHSOBEKANNTE“-Sportarzt recht hatte. Zusätzlich empfohl er mir noch, huch wer hätte das gedacht 😉 , ein Nahrungsergänzungsmittel names Arthrobene, welches angeblich den Aufbau von Knorpel, Knochen und Bindegewebe verbessert und die Gleitfähigkeit der Gelenke verbessert. Und das Ganze um nicht 35, nicht 30, auch nicht 25 EURO, sondern um sage und schreibe NUR 24 EURO und wenn ich es sofort mitnehme gibts noch eine 5ml Tube Kühlgel GRATIS dazu. NA DA SAG ICH NICHT NEIN.. (ganz so schlimm wars natürlich nicht). Bin gespannt, ob damit als positiver Nebeneffekt mein lästiges Gelenkeknacksen auch aufhört.

Auf jeden Fall waren für den 30 minütigen Besuch, bei dem ich ca. 25 Minuten von einem Assistenten gedehnt wurde und dann noch 5 Minuten den Dr. selbst zu Gesicht bekam, 104€ fällig. WOW. Scheiss auf Triathlon. Ich will jetzt SOFORT Arzt werden.

Werde euch auf dem Laufenden halten, falls sich an meiner Kniesituation was ändert.   JA DAS WERDE ICH.. AUCH WENN ES EUCH NICHT INTERESSIERT.. muhaaaaaahaaaa

3 thoughts on “Arztbesuch

  • Jetzt weißt du, warum du so schnell einen Termin gekriegt hast *g*

    Also meines Wissens kann man über die Nahrung einen Scheiß gegen Knorpelschaden ec. machen, da hilft nur direkt reinspritzen und das hilft nur wenig (- Ein Knorpelschaden-Patient)

    Nur weiter so!

  • Naja. Mein Knorpel ist ja anscheinend net wirklich geschädigt. Des dürft er einfach jedem empfehlen.. Sonst würd er net a riesen Praxis in einer art Villa mitten in der Stadt haben *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook