Neue Lage, 7 Tage

Die Anspannung steigt.

Nur noch 7 Tage, bis zum erklärten Ziel. Die Trainingsvorbereitung läuft auf Hochtouren. Da kann auch eine ausgelassene Radeinheit nicht’s dran ändern.

Geduld!!! Höre ich immer öfter. Doch wie viele wissen, ist das nicht gerade meine Stärke. Und doch möchte ich erwähnen, dass ich bereits seit fast genau einem Jahr geduldig auf das nächste Wochenende hintrainiere. Damals war ich ich sicher nicht der Einzige, der darauf gewartet hat, wann diese Phase wieder zu Ende geht. Und jetzt, ein Jahr später, bin ich noch immer gleich motiviert wie am ersten Tag. Zwischendurch gab’s einige Rückschläge, aber nix gravierendes. Und auch wenn’s beim Schwimmen noch immer nicht so klappt, wie ich mir das vorstelle, so erwarte ich mir doch spätestens nach dem diesjährigen Winter eine deutliche Verbesserung in dieser Disziplin.

Aber wieder zurück zum Thema.
Nach unzähligen E-Mails mit der Seepension Hemetsberger, steht nun der Entschluss fest, von Samstag auf Sonntag dort zu übernachten. Leider nicht wie geplant von Freitag bis Montag. Anreise zum Wettkampfort ist also Samstag Vormittag. Genug Zeit also, um dort den See zu erkundigen und evtl. die Radstrecke abzufahren.

Bis Sonntag wird getapert.
Heute 1h lockere Schwimmeinheit
Morgen 1h lockeres Laufen
Mittwoch 1h lockere Schwimmeinheit, 1,5h Radfahren, 20min Laufen, 1h Kicken
Donnerstag 45min lockere Schwimmeinheit
Freitag 1h lockere Schwimmeinheit
Samstag 20min schwimmen, 20min locker laufen (bereits beim Mondsee)

Prognose traue ich mich dieses Mal fast keine abzugeben. Immerhin bin ich beim letzten Mal doch weit daneben gelegen. Aber ich kanns einfach nicht lassen.

Allerdings habe ich bereits gelernt, und werde hier eher realistische Zeiten nennen, und nicht meine Wunschzeiten.

Also fangen wir beim Schwimmen an. Referenz: 750m in 19 Minuten. Wunschvorstellung für die 1,5km: 35 Minuten. Realistische Zeit: 40 Minuten (oder absaufen)

Weiter gehts mit dem Radfahren. Referenz: 32km in 59:25min. Wunschvorstellung für 40km:  1:15h (32km/h). Realistische Zeit: 1:20h (30km/h)

Zum Schluss meine Paradedisziplin Laufen. Referenz: 5km in ca. 20:30min. Wunschvorstellung für 10km: unter 45min. Realistische Zeit: 50min.

Dazu noch die Wechselzeiten. Gesamt höchstens 5min.

Ergibt – Wunschzeit:  35+75+45+5 = 160min = 2:40h

Realistische Zeit: 40+80+50+5 = 175min = 2:55h

Das Ziel ist also eindeutig UNTER 3h zu bleiben. Aber wichtig ist jetzt, sich selbst keinen Druck zu machen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook