Season 2

Es kam, wie es kommen musste.

Studium = Weniger Freizeit

Daher werde ich mich sowohl jetzt, als auch bei meinen zukünftigen Artikeln wahrscheinlich eher kurz fassen.

Die erste Saison wurde erfolgreich abgeschlossen und schon gegen Ende August machte sich ein Motivationsmangel breit.

Der Halbmarathon im Oktober in Graz war der letzte Wettkampf und somit eigentlich auch der Saisonabschluss.

Jetzt, ca. 1 Monat später, ist es wieder so weit und es beginnt schön langsam wieder zu kribbeln. Besonders das schöne Wetter in den letzten Tagen hätte zu einer letzten Radtour eingeladen, aber leider zogen mir die nicht vorhandene Freizeit und auch die Demotivation einen Strich durch die Rechnung.

Um es kurz zu machen: Es geht also wieder los. Die nächsten Wochen noch eher gemächlich um die Kombination zwischen FH und Training auszuprobieren und dann langsam mehr. Immerhin ist das Ziel für 2011 kein Honigschlecken mehr.

Austrian Ironman 70.3 in St.Pölten (1,9km swim, 90km bike, 21,1km run)

Die genaue Trainingsplanung erfolgt Anfang Dezember. Eines ist allerdings schon ziemlich sicher.

Ein Trainingslager auf Lanzarote oder sonst irgendwo im Süden wird wohl nicht mehr stattfinden 🙁
Stattdessen wird es im April für 1 – 2 Wochen nach Cesenatico (ITA) gehen.

Sollte allerdings irgendjemand zu viel Geld am Konto haben und mich sponsoren wollen, steht auch einem Trainingslager auf Lanzarote oder Mallorca nichts im Wege 😉

So. Das war’s fürs erste Mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook