Statusmeldung

Nachdem die Finger von der Selbstreflexion für die FH gerade so schön aufgewärmt sind, kann ich die überschüssige Energie ja wieder einmal in einen Post umwandeln.

Ist ja auch schon wieder ein Zeiterl her. Und es hat sich einiges getan.

In den Semesterferien ging einiges weiter, aber leider nur die ersten zwei Wochen, danach erwischte mich irgendso eine dumme Erkältung, oder was weiß ich, was das war, und zwang mich zu einer 1 1/2 wöchigen Trainingspause… Bis vor 2 Tagen fühlte ich mich noch so, als ob ich mein ganzes Leben lang noch keinen Sport gemacht hätte. Sogar die Stiegen in den ersten Stock in der Firma waren anstrengend.

Eine Trainingseinheit am Ergometer machte das auch in Zahlen ersichtlich:
Bei ca. 130 Watt Durschnitt auf 90 Minuten liegt meine durchschnittliche HF normal bei ca. 120 Schlägen/Minute
Vorigen Mittwoch 130 Watt Schnitt auf 45 Minuten, HF 136. Da ist eine Welt dazwischen.
Heuter Formtest: 145 Watt Schnitt auf 60 Minuten, HF 126. Schon besser. Jetzt heißt es aber Gas geben. Bis Mai ist es nicht mehr weit.

Mein letztes Schwimmtraining vor der Pause gefiel mir auch sehr gut. Bei meinen bisherigen Tests auf 500 Meter zeigte die Uhr meist über 12 Minuten an. Vorigen Montag dann 4x 500Meter. Den ersten in 10:27min und auch die folgenden weit unter 12 Minuten. Das freut mich natürlich. Ein 2 Minuten-Schnitt/100Meter auf die Gesamtlänge von 1,9Km wäre mir zwar lieber, aber immer mit der Ruhe.

Für diese Woche steht ein Termin beim Internisten am Programm. Werde dort mal eine Routineuntersuchung machen und auch ein Belastungs-EKG ist geplant. Eine Vorsorgeuntersuchung steht in den nächsten Wochen auch auf dem Plan. Nur um alle Eventualitäten abzuklären.

Weiter geht’s zum Thema Ernährung. Bei jeder Trainingsberatung mit Monika kommt dieses Thema zur Sprache, aber leider schaff ich es einfach nicht, irgendwas von ihren wertvollen Tips umzusetzen. Stattdessen stehen Torte, Kuchen und sonstiges ungesundes Zeugs auf meinem Speiseplan. Kein Wunder, dass die Wage heute das erste Mal seit langem wieder über 77KG angezeigt hat.
Trainingspause + Erhöhte Kalorienzufuhr = Übergewicht
Der Plan, ab 1. März keine Schokolade mehr zu essen ging auch gründlich in die Hose. Aber ein Bisschen Zeit bleibt mir ja noch um bis zum 22. Mai auf ein Wettkampfgewicht von 73/74 KG zu kommen. Immerhin ist da ja auch noch ein Trainingslager dazwischen.

Bleibt nur noch das Thema Arbeit übrig. Das hat hier zwar eigentlich nichts verloren, aber ich bin einfach so glücklich, dass ich es kurz ausrufen muss:

AUSSENDIENST!!!!

Um aber wieder zurück zum Training zu kommen:

Morgen gehts wieder los. Ganz gemütlich. Diese Woche ca. 8 Stunden Umfang. Am Ende dieses 3-wöchigen Belastungsblocks ist dann auch schon „der Grazer“ Halbmarathon. Ich hoffe bis dahin wieder gut drauf zu sein und meine Zeit vom Oktober zu unterbieten. Immerhin bin ich mir noch eine Zeit unter 1:35h schuldig. So viel Druck muss einfach sein.

Jetzt noch was zur Blog-Statistik. Seit ich die Kritik über das Eggenberg Bad geschrieben habe, habe ich fast täglich über 40 Seitenaufrufe. Das ist im Vergleich zu vorher ein enormes Plus. Gibt man Bad Eggenberg in Google ein, so erscheint mein Blog auch auf der ersten Seite. Anscheinend machen solche Schlagwörter viel aus. Ich versuche es jetzt hier mal mit der Wortkombination „Gratis Sex in deiner Stadt“ oder „Lady Gaga nackt“. Mal schaun, wie sich das auf die Seitenaufrufstatistik auswirkt. Ich werde euch darüber informieren.

2 thoughts on “Statusmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook