1. Swim Lesson

Gestern war es also so weit. Das erste Mal seit meinen Hauptschulzeiten stieg ich wieder unter „Aufsicht“ in ein Schwimmbecken. Kraul-Training mit Monika Altenreiter stand auf dem Plan. Nach kurzem Kennenlernen in der Kantine der Union-Schwimmhalle ging es auch schon los.

Schnell in meine bis jetzt erst 2 mal getragene Badehose gesprungen (beim Schwimmen in der Öffentlichkeit bevorzuge ich eine etwas weitere Variante, aber was tut man nicht alles um professionell zu wirken 😉 ) und dann ab Richtung Lehrschwimmbecken. Nach kurzer Erklärung einiger grundlegender Techniken, durfte ich dann zeigen, was ich bisher bereits konnte, oder besser gesagt NICHT konnte. Einmal Auf- und Ab so wie ich bisher immer gekrault bin – wenn ich es halt versucht habe. Ziemlich außer Atem kam ich zurück und rechnete mit einer zerschmetternden Kritik. Doch dem war nicht so. Viel eher erntete ich Lob, und hörte sogar, dass mein Swimstil eigentlich gar nicht so schlecht sei.

WOW.. Teil der Motivationstechnik, die jede/r Trainer/in aus dem Schlaf beherrscht? Oder war ich tatsächlich gar nicht so schlecht wie ich es gedacht hatte? (Naja so schlecht kam ich mir ja eigentlich auch nicht vor, immerhin bewegte ich mich in die richtige Richtung und nicht „rückwärts“).

Was auch immer es war, ich war auf jedenfall sehr erfreut darüber. Und somit noch motivierter die darauf beginnenden Übungen so gut wie möglich zu absolvieren, was bei Weitem schwieriger durchzuführen war, als es bei der Vorführung durch Monika aussah. nach unzähligen Längen des „Beinschlagens“, war die Stunde auch schon wieder zu Ende.

„Sehr gut Markus“, dachte ich mir. „Hast dir ein Keks verdient“. (Beim anschließenden Kaffe stellte sich heraus, dass ich anscheinend sogar gut genug war, dass es 2 Keks wurden).

Nach dem Schwimmen ist vor dem Schwimmen!
 Und so gabs gleich nach dem Umziehen, die ersten Trainingsaufgaben zum „selbermachen“. Diese gilt es nun auch wirklich umzusetzen. Also mind. 2 mal die Woche ab ins Becken. Hoffe, dass ich das auch einhalten kann. Morgen um 6 Uhr gehts schon im Bad zur Sonne los. Freitag um 19 Uhr in der Therme NOVA.
Klingt also schon mal nicht so schlecht.

Wie’s weiterlauft erfahrt ihr in Kürze.

…to be continued

1 thought on “1. Swim Lesson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook