LONG LONG TIME AGO….

…I CAN STILL REMEMBER…

Lang ist’s her. Um genau zu sein exakt eine Woche.
So lang is wieder mal „nichts“ passiert. Dieses Mal war allerdings nicht meine Laune oder nicht vorhandene Motivation schuld. Nein, diese Woche legte mich eine Erkältung lahm. Am Montag noch bei einem Hobbyturnier in St.Stefan in körperlich sehr guter Verfassung (die spielerische Leistung will ich hier jetzt nicht unbedingt erwähnen, dazu hätte ich nämlich auch LEISTUNG bringen müssen) dachte ich mir, meine Funktionsunterwäsche wäre ein Superman-Kostüm, das mir die Bazillen vom Leib hält. NICHTS DA. Während alle Anderen mit langen Traininshosen und Westen herumliefen und trotzdem noch über die Kälte klagten, musste ich wieder beweisen, was für ein harter Junge ich doch bin, und mit kurer Hose und Trikot herumsitzen. Doch nach 7 Stunden im Freien bei ca. 8°C hatten es selbst die lahmsten und langsamsten der Bazillenfamilie geschafft durch meine Samthaut zu schlüpfen und sich direkt in meinen Organismus einzupflanzen. Von dort war es ein Leichtes für sie, in meinen Hals vorzudringen und dort mit ihren – seit Jahrzenten nicht mehr geschnittenen Fingernägeln – entlangzukratzen. Ein tolles Gefühl.

Dienstag und Mittwoch plagte ich mich noch zur Arbeit, schon alleine deswegen um es diesen winzigen Schädlingen zu zeigen. Doch am Donnerstag drehten sie den Spieß um und zwangen mich dazu, doch zu Hause zu bleiben. Also wieder eine Woche lang nichts mit trainieren.

Ich hoffe das geht nicht so weiter.

Heute werd ich endlich wieder mal die Laufschuhe anziehen. Denen werd ich’s schon geben, den blöden Bazillen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect with Facebook