Schwelgen in Erinnerungen und ein kurzer Blick in die Zukunft

Beim Durchstöbern meiner alten Beiträge (vor allem bei den allerersten im Jahr 2009) musste ich schon des öfteren schmunzeln. Wahhhnsinn… Das ist nun schon über 3 1/2 Jahre her. Das muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Komisch, wie damals alles noch so neu und jeder Meter mehr ein voller Erfolg war. Read more about Schwelgen in Erinnerungen und ein kurzer Blick in die Zukunft[…]

Triathlon mit Bandscheibenvorfall?!

Nach 3-wöchiger Wartezeit hab ich es jetzt also schwarz auf weiß. Bandscheibenvorfall zwischen L5 und S1.

Wir leben im Google-Zeitalter, also ist es naheliegend auf 100.000 Seiten nachzulesen was man dagegen tun kann, wie lange es dauert bis man wieder fit ist usw. Mir ist klar, dass nicht jeder Bandscheibenvorfall gleich ist, aber ich werde hier trotzdem schildern wie es dazu kam und wie es weitergehen wird. Ich persönlich lese gerne wie andere mit ihren Problemen umgehen. Aber speziell auf das Thema „Triathlon mit Bandscheibenvorfall“ bezogen, habe ich nicht wirklich was gefunden.

Ich versuche alles so detailliert festzuhalten wie möglich, dann hab ichs nämlich für immer irgendwo stehen… Leute die mich kennen wissen vielleicht, dass ich sonst in einem Jahr nämlich eventuell sogar vergesse, dass ich jemals ein Problem mit der Wirbelsäule hatte.

Nun aber der Reihe nach…. […]

Sind Triathleten Hypochonder?

Schon seit längerer Zeit kämpfe ich mit anhaltender Müdig- und Antriebslosigkeit. Dazu kommt, dass ich mir „einbilde“ keine 2 Kilometer am Stück laufen zu können. Am Montag hab ich mich dann entschlossen ein paar Tage komplett mit dem Training zu pausieren. Gebracht hat es eigentlich nicht wirklich was. Morgens komm ich fast nicht aus dem Read more about Sind Triathleten Hypochonder?[…]

Zäher Brocken…

Uns Triathleten sagt man ja öfters nach, dass wir zähe Brocken wären. Man liest aber auch des öfteren, dass Triathleten sehr monoton trainieren. Ganz und gar nicht trifft das jedoch auf den „modernen“ Triathleten zu. Diese besondere Spezies versucht durch Abwechlsung im Training neue Reize zu setzen. Wenn die Wahl der Alternativsportart jedoch auf „Beachsoccer“ Read more about Zäher Brocken…[…]

Medizinische Untersuchung (Daumen mal Pi)

Wie einige von euch bereits wissen, war ich vorige Woche bei einer internistischen Untersuchung Irgendwie fühlte ich mich, nachdem ich eine Woche kränklich war, nicht wirklich fit. Und beim Sport fühlte sich mein kleines Herzchen etwas komisch an. Ich ging also, obwohl ich nicht wirklich davon überzeugt war, zu meinem Hausarzt. Dieser stellte, wie auch Read more about Medizinische Untersuchung (Daumen mal Pi)[…]

Statusmeldung

Nachdem die Finger von der Selbstreflexion für die FH gerade so schön aufgewärmt sind, kann ich die überschüssige Energie ja wieder einmal in einen Post umwandeln. Ist ja auch schon wieder ein Zeiterl her. Und es hat sich einiges getan. In den Semesterferien ging einiges weiter, aber leider nur die ersten zwei Wochen, danach erwischte Read more about Statusmeldung[…]

Crank!

Pünktlich zum Ende des zweiten Belastungsblocks schaut die Erkältung einen Sprung vorbei. Auch wenn ich dazusagen muss, dass ich wohl selber schuld bin. Wer macht auch bei Minusgraden und schneebedeckter Tartanbahn, leichtbekleidet ein Intervalltraining? Es kann sich wohl nur um einen übermotivierten, jungen Ausdauersportler handeln. Obwohl die erste Bahn eindeutig irgendwann mal vom Schnee befreit Read more about Crank![…]

Work-School-Train-Life – Balance

Tja wie die Überschrift schon erkennen lässt, dürfte es in naher Zukunft recht stressig werden. Im Internet liest man immer öfter den Begriff: Work-Life – Balance. Wikipedia sagt dazu: „Der Begriff Work-Life-Balance steht für einen Zustand, in dem Arbeit und Privatleben miteinander in Einklang stehen“ Meine Aufgabe in Zukunft wird es also sein, Arbeit, Studium, Training Read more about Work-School-Train-Life – Balance[…]

Was gibt’s NEWS?

Soooo… Mal berichten, was sich so tut: Gesundheit: Vorige Woche standen eigentlich das erste Mal etwas härtere Einheiten auf dem Plan. Leider konnte ich diese aber vorerst nicht durchführen. Bereits am Montag nach dem Schwimmtraining fühlte ich mich nicht besonders gut. Am Dienstag dachte ich dann, dass mich wohl eine Grippe erwischen wird, aber irgendwie Read more about Was gibt’s NEWS?[…]

Magnetresonanz und Schoko

Am Mittwoch wurde ich im Diagnostikum am Weblinger Gürtel in die Röhre geschoben. Kurze Zeit hat mich dieses Ding an den Teilchenbeschleuniger in der Schweiz erinnert, einziger Unterschied war nur, dass die MRT Röhre funktionierte. Den gewünschten Erfolg brachte sie aber leider auch nicht. Heute holte ich den Befund ab und fuhr damit zu Dr. Read more about Magnetresonanz und Schoko[…]

Gesundheit geht vor

Da ich noch immer Probleme mit dem Knie habe, und der Termin für die MRT Untersuchung erst am kommenden Mittwoch ist, entschloss ich mich, dass Training ein Wenig zu reduzieren. Also am Montag gelaufen, am Mittwoch Fitness-Studio und heute Schwimmen. So gut wie möglich aufs Laufen und Radfahren verzichten. Dadurch bleibt natürlich mehr Zeit zum Read more about Gesundheit geht vor[…]

Läuferknie?

Da ich unter Belastung noch immer Schmerzen im Knie verspüre, wollte ich unbedingt eine zweite Meinung eines österreichischen Arztes einholen. Auf Grund zahlreicher Empfehlungen fiel die Wahl auf DR. Horst Grubelnik in Wildon. Am Montag um 18:35 angerufen und bereits für 19:00 den Termin bekommen. Da kommt Freude auf. Sofort ins Auto und Richtung Wildon. Read more about Läuferknie?[…]

LONG LONG TIME AGO….

…I CAN STILL REMEMBER… Lang ist’s her. Um genau zu sein exakt eine Woche.So lang is wieder mal „nichts“ passiert. Dieses Mal war allerdings nicht meine Laune oder nicht vorhandene Motivation schuld. Nein, diese Woche legte mich eine Erkältung lahm. Am Montag noch bei einem Hobbyturnier in St.Stefan in körperlich sehr guter Verfassung (die spielerische Read more about LONG LONG TIME AGO….[…]

Selbstmotivation

Obwohl ich eigentlich top motiviert bin, habe ich doch einige Dinge unternommen, dass das auch so bleibt. Als Erstes und meiner Meinung nach Wichtigstes, habe ich mich dazu entschlossen, persönlichen Schwimmunterricht zu nehmen. Und das auch noch von einer absoluten Profisportlerin. Ihr Name ist Monika Altenreiter. Der Unterricht dauert 60 Minuten und findet im Union Read more about Selbstmotivation[…]